Friedhof Schköna-Hohenlubast

 

Hinweise für Trauerfälle

Ausläuten eines Mitglieds der Kirchengemeinde:

Ist ein Mitglied der ev. oder kath. Kirchengemeinde verstorben, ist die Kontaktperson (s.u.) zu informieren, damit zeitnah und ortsüblich ausgeläutet werden kann. Das Ausläuten geschieht als Ruf zum Gebet für das verstorbene Gemeindeglied und für die Angehörigen.

Anmeldung einer Beisetzung:

Ist eine Beisetzung auf dem Friedhof geplant, dann ist diese umgehend bei der Kontaktperson (s.u.) anzumelden. Mit ihr sind die Dinge vor Ort zu besprechen (z.B. Aufnehmen der Daten für das Ausstellen des Gebührenbescheides / Wahl der Grabstelle / u.s.w.).

Kirchliche Trauerfeier:

Wenn es sich um eine kirchliche Beisetzung handelt, ist umgehend auch Kontakt mit dem Pfarramt aufzunehmen, um den Termin der Beisetzung zwischen den Angehörigen, dem Bestatter und dem Pfarrer gemeinsam abzustimmen.

Kontakt vor Ort in Schköna:

Herr Gerd Scholz

Bitterfelder Straße 21

06773 Gräfenhainichen OT Schköna

Tel.: 034955-22313

E-Mail: gerdundsimone@web.de

Vertretung:

Ehepaar Kapfenberger

Heideblick 21

06773 Gräfenhainichen OT Schköna

Tel.: 034955-21018

Mail: fam.kapfenberger@freenet.de

Kontakt vor Ort in Hohenlubast:

Frau Alfreda-Jolanta Hälbig

Hohenlubast 33 

06773 Gräfenhainichen OT Hohenlubast

Tel.: 034955-20974

Mail: jolanta_haelbig@yahoo.de