Lektoren / Prädikantin

 

In den Jahren 2007-2009 haben 9 Frauen aus unserem Pfarrbereich an einem Lektorenkurs teilgenommen, der sie dazu ertüchtigt hat, einen qualifizierten Lektorendienst zu versehen. Dadurch sind sie berechtigt und herzlich eingeladen, Teile eines Gottesdienstes mitzugestalten, auch selbst Gottesdienste zu verantworten und darin eine Lesepredigt (nach persönlicher Aneignung und Aktualisierung) zu halten. Eine selbstverantwortete Feier der beiden Sakramente unserer Kirche - „Taufe“ und „Abendmahl“ - ist in dieser Berechtigung allerdings nicht eingeschlossen.

Die Ausbildung haben damals gemacht:

  • aus Burgkemnitz: Frau Karin Spelzig und Frau Doreen Zimmermann

  • aus Gossa: Frau Gudrun Rühl

  • aus Krina: Frau Ingrid Müller

  • aus Rösa-Brösa: Frau Renate Eckardt, Frau Sabine Kapke und Frau Sonja Teutschbein

  • aus Schköna: Frau Heike Kapfenberger

  • aus Schlaitz: Frau Birgit Eckert

Die Ausbildung haben damals mit den Kursen vor Ort verantwortet:

Pfr. Albrecht Henning (Krina), Pfr. Dr. Matthias Schollmeyer (Zahna), Pfr. Eckhart Friedrich (Pouch) und Pfr. Karsten Müller (für den Abschlusskurs im Kloster Drübeck).

 
Lektorengruppe 2009.JPG
 

Aus diesem Kreis entschloss sich dann Frau Birgit Eckert (Schlaitz), die Prädikanten-Ausbildung über den KFU (Kirchlicher Fernunterricht) zu machen.

Nach erfolgreichem Abschluss, ihrer Beauftragung durch Superintendent Christian Beuchel, die Einführung durch Propst Dr. Schneider und die Ordination durch die Bischöfin Ilse Junkermann ist Frau Eckert nun berechtigt, Gottesdienste zu halten, die freie Wortverkündigung auszuüben (eigene Predigten zu halten), das Abendmahl einzusetzen und auszuteilen, zu taufen und zu bestatten. Der Dienst ist nach der Ordnung unserer Kirche ein ehrenamtlicher Dienst.

Frau Eckert ist hauptsächlich für den Ort Schlaitz zuständig (Gottesdienste; Kirchenmäuse; Kirchenkaffee), organisiert mit einem Team den Weltgebetstag in Rösa und unterstützt die Gemeinden ringsum mit Gottesdiensten im Pfarrbereich Krina und auch in der Region Bitterfeld.

Ordination Prädikantin Eckert 2018.JPG